Aktuelles

 

Der Berufsverband Psychobionik e.V.

Der Berufsverband Psychobionik e.V. vertritt diejenigen Berufe, die mit der Technik des Innenweltsurfens® arbeiten:

  • Psychobionik-Coaches
  • Synergetik-Therapeuten und -Coaches 
  • Synergetik-Profiler
  • Innenweltbegleiter

 

Gegründet wurde er 2002 unter dem Namen „Berufsverband der Synergetik-Therapeutinnen und -Therapeuten e.V.“ und feierte 2017 sein 15-jähriges Bestehen.

 

Der Berufsverband betreibt Öffentlichkeitsarbeit und vertritt seine Mitglieder.

In den Jahren seit seiner Gründung hat der BV zahlreiche Gerichtsprozesse zur Abgrenzung der durch ihn vertretenen Berufe vom HP-Gesetz geführt und dabei endlich 2016 eine klare Rechtsgrundlage erwirkt.

 

Der derzeitige Vorstand setzt sich zusammen aus:

  • Bernd Joschko (Erster Vorsitzender)
  • Astrid Gugel (Schriftführerin)
  • Monika Würth (Schatzmeisterin)

 

Die Ethikkommission des Berufsverbandes ist zuständig für Konfliktklärungen zwischen Fachkollegen, bzw. zwischen Klienten und Mitgliedern des Berufsverbandes: Sie kann sowohl von Klienten als auch von Mitgliedern des BV angerufen werden und ist bei Konflikten die erste Anlaufstelle.
Die derzeitige EK besteht aus Jörg Hampel und Katja Herder.
Seit Bestehen des BV gab es jedoch noch keinen Anlaß für die Ethikkommission, aktiv zu werden.

 

Mitglied im Berufsverband werden kann jeder, der an einer Psychobionik- oder Synergetik-Therapie-Ausbildung teilgenommen hat.
Für Menschen ohne solche Ausbildung, die den Berufsverband fördern möchten, ist eine Fördermitgliedschaft möglich.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Astrid Gugel